Mein Rat steht für Taten.

Ich weiß was es bedeutet „Opfer einer schweren Gewalttat“ zu sein. Ich möchte mich für Sie mit meinem Fachwissen, meiner Erfahrungen, sowie mit meiner langjährigen Zielstrebigkeit einsetzen! Gemeinsam schaffen wir das.

Jetzt Rückruf vereinbaren
Was Sie bei mir bekommen

Sie fühlen sich sozial oder menschlich benachteiligt?

Es gibt immer wieder Situationen im Leben, da genügt es leider nicht, einfach nur Recht zu haben. Dieses Recht muss zu gunsten Bedürftigen umgesetzt werden. Ich helfe Ihnen dabei.

Zusammenarbeit
Ich stehe Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Stets mit dem Ziel, Ihnen und/oder den Betroffenen die soziale Gerechtigkeit zu gewähren. Oft scheitert es am nötigen Fachwissen oder an der Kommunikation mit den Behörden in Ulm.
Neue Perspektiven
Viele Betroffene wissen oft nicht, welche Chancen, Möglichkeiten und Hilfen ihnen zur Verfügung stehen. Ich analysiere Ihren Fall und kümmere mich um die nötige rechtliche Unterstützung durch Anwälte und andere Partner. Alles um Ihr Recht durchzusetzen!
Beratung
Selbstverständlich ist die Erstberatung kostenfrei. Ich, als ehemals Betroffener einer Gewalttat, habe ein offenes und verständnisvolles Ohr für Sie und alle Angehörigen. Lassen Sie uns zusammenarbeiten und gemeinsam einen Weg zum Erfolg finden!
Jedem stehen die gleichen Rechte zu

Wie ich Ihnen helfen kann

Allen Bürgerinnen und Bürgern stehen gewisse Hilfen und Rechte zu. Ich helfe nicht nur bei Problemen mit Behörden in Ulm, sondern auch bei der Versicherungswahl, Opferhilfe und Kommunikation mit dem Versorgungsamt in Ulm.

Kindererziehung/Rente

Ihr Plus für die Rente. Kindererziehung kostet Sie Arbeitszeit, daher können wir gemeinsam einen Antrag auf Kindererziehungszeit beantragen. Ein Jahr Kindererziehungszeit bringt fast einen Entgeltpunkt mehr an Rente. Haben Sie mehrere Kinder, ist der Anspruch deutlich höher. Dieser Anspruch ist mit hohem bürokratischen Aufwand verbunden – Ich helfe Ihnen diesen Antrag gewährt zu bekommen.

Bis zu 3 Jahre pro Kind anrechnen lassen.
Zusätzliche Anrechnung der Erziehungszeit (bis zu 10 Jahre)
Particle element
Particle element

Hilfe mit dem Versorgungsamt

Menschen mit einem Grad der Behinderung (GdB) / Schwerbehinderung haben viele Rechte sowohl im Arbeitsleben als auch im privaten Lebensraum. Die meisten Menschen wissen diese Rechte und Pflichten nicht zu beanspruchen, da wenig Information von außen oder von den Behörden eingeholt werden können. Auch der intensive Zeitaufwand ist oft ein Faktor dafür. 

Beanspruchen eines gerechten Grades der Behinderung (GdB)
Überprüfung der vergangenen bzw. unerfüllten Zusprüche
Analyse von Strategien für den "zukünftigen" Verlauf

Wechsel der Krankenkasse

Die Wahl der richtigen Krankenkasse ist essentiell, um die besten Leistungen in Anspruch nehmen und um weitere Vorteile zu erhalten. Ich optimiere diesen Prozess für die/den Versicherte(n). Denn was bringt eine Krankenkasse, die alle Anfragen ablehnt? Auch hier binde ich mein Wissen, Engagement und meine Partner ein. Und das mit einer sehr hohen Erfolgsquote.

Beanspruchung einer gerechten Pflegestufe
Kommunikation mit der aktuellen Krankenkasse und dem MDK
Kündigung und Wechsel zu einer neuen Krankenkasse
Particle element
Particle element
Particle element

Förderungen für Schwerbehinderte

Die KfW- Bankengruppe fördert den barrierefreien Umbau und Kauf von Wohnungen und Häusern. Ich beanspruche für Sie die jeweiligen, Ihnen zustehenden Zuschüsse für Umbau sowie Kauf. Sie erhalten dadurch geringere Zinssätze oder auch absolute Förderungen, die bis zu 50.000 Euro betragen können.

Beanspruchung von Förderungen 
Beanspruchung von niedrigen Zinssätzen

Bankinstitute

Sind Sie nicht mehr in der Lage Ihren finanziellen Fluß selbstständig zu organisieren? Dann unterstütze ich Sie als Betreuer! Abhängig von den Umständen bzw. Ihres Falles, kann Ihnen der Betreuer kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Analyse Ihres aktuellen Bankinstituts inkl. der Leistungen
Beratung bzgl. Wechsel des Bankinstituts Beanspruchung eines Betreuers
Particle element
Particle element
Particle element

Deutsche Rentenversicherung

Ich überprüfe und stelle Ihren Antrag auf Übergangsgeld, Rehabilitationsmaßnahmen wie z.B. Donau-Iller- Werkstatt, Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung (SGBXII). Medizinische Gutachten sind keine Seltenheit für diese Institutionen und werden von der DRV bestimmt. Wir beanspruchen gemeinsam das bestmögliche für Sie!

Analyse Ihres aktuellen Rentenanspruchs
Optimierung der Rente und Grundsicherung
Kommunikation mit den jeweiligen Institutionen

OEG (Opferentschädigung)

Das Opferentschädigungsgesetz ist ein deutsches Bundesgesetz im Bereich des sozialen Entschädigungsrechts. Das Gesetz gilt nach § 68 SGB I als besonderer Bestandteil des Sozialgesetzbuches. Eine Gewalttat ist ein vorsätzlicher, rechtswidriger, tätlicher Angriff gegen eine Person. Hierzu zählen auch Sexualstraftaten und sexuelle Übergriffe gegenüber Minderjährigen. Auch die Beibringung von Gift ist eine Tat nach dem OEG sowie Telefonopfer zählen hierzu, diese Personen haben Anspruch auf staatliche Leistungen, Kranken- und Heilbehandlungen sowie Grundrente und Invaliditätsrente.

Prüfung Ihres Falles durch Anwälte
Betreuung Ihres Falles inkl. Opferhilfe Ulm
Prüfung von staatlichen Leistungen
Particle element
Particle element
Particle element

Vermittlung von Versicherungen

Ich analysiere Ihre aktuellen Versicherungspolicen und stimme gemeinsam mit Ihnen die Leistungen unterschiedlicher Versicherungen aufeinander ab. Des öfteren stelle ich fest, dass Kunden Ihren Versicherungsschutz falsch eingeplant haben oder individuelle falsche Versicherungen abgeschlossen haben, auch hier weiß ich meinen Rat richtig einzusetzen.

Aussprache von Wechselempfehlungen
Organisation von Wechselvorhaben
Kommunikation und Vermittlung zwischen Versicherungen

Behördenbetreuung

Betreuung heißt, dass ein Betreuer die Behördlichen Angelegenheiten einer erwachsenen Person ganz oder teilweise erledigt, weil diese sich aufgrund Krankheit oder Behinderung nicht (mehr) angemessen darum kümmern kann. Dabei bleibt die Geschäftsfähigkeit des Betreuten erhalten. Ein Betreuer wird beim zuständigen Amtsgericht beantragt. Betreuung kann für einzelne, mehrere oder auch alle Aufgabenkreise angeordnet werden, wenn diese erforderlich sind. In seinem Aufgabenbereich vertritt der Betreuer den Betreuten gerichtlich und außergerichtlich (§ 1902 BGB).

Stellen des Antrags beim zuständigen Amtsgericht
Ich überprüfe und fordere die besten Leistungen an für Sie
Particle element
Gemeinsam mehr erreichen

Meine Partner

Nur mit den richtigen Partnern kommen wir schnell und zuverlässig ans Ziel. Gemeinsam sind wir stark.